Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Enquete-Kommission ist eine Farce! LINKE fordert NSU-Untersuchungsausschuss.

"Der baden-württembergische Landtag beantwortet die rechtsterroristischen Gräueltaten der NSU und das Versagen des Verfassungsschutzes
nur mit einer Enquete-Kommission; das ist eine Farce", so Heidi Scharf, Landesprecherin der LINKEN in Baden-Württemberg.  

Heidi Scharf weiter: "Gerade in unserem Bundesland, wo sich die rassistische Mörderbande jahrelang unbehelligt bewegen konnte, wäre eine parlamentarische Aufklärung  bitter nötig."

 Michael Schlecht, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Baden-Württemberg, fügt hinzu:
"in anderen Bundesländern und im Bundestag wurde unglaubliches Versagen der Behörden ans Tageslicht gefördert. Das muss auch bei
uns möglich sein. “

Das Zurückhalten von Unterlagen und die Verstrickungen der Landesbehörden müssen schonungslos durch einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss aufgearbeitet werden, fordert DIE LINKE. SPD-Innenminister Gall sollte das nicht weiter verhindern.
Eine Enquete-Kommission ist nicht ausreichend, denn sie hat im Gegensatz zu einem U-Ausschuss keine Aufklärungsbefugnisse.