Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Heike Hänsel MdB

Nach Brand in Rottenburg a.N.: DIE LINKE fordert menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen

Große Bestürzung ruft der Brand in der Containerunterkunft für Flüchtlinge in Rottenburg am Neckar bei der Bundestagsabgeordneten der Linken, Heike Hänsel, hervor: „Angesichts der rassistischen Überfälle auf Asylunterkünfte in vielen Gegenden Deutschlands hoffe ich, dass es diesmal nur ein Unfall war“, so MdB Heike Hänsel.

„Der Vorfall zeigt deutlich die Gefahren, die in eng belegten Sammelunterkünften bestehen“, sagt Rottenburgs Gemeinderat Emanuel Peter (DIE LINKE). „Wir müssen die Menschen schnell dezentral und menschenwürdig unterbringen. Die entscheidende Ursache für aktuelle Notsituation bei der Unterbringung ist die verheerende Wohnungsbaupolitik der letzten 20 Jahren.“

Der Landesgeschäftsführer der LINKEN, Bernhard Strasdeit, fordert ein sofortiges soziales Wohnungsbauprogramm der Landesregierung, um alle Flüchtlinge winterfest und ohne Gefahren unterbringen zu können und die allgemeine Wohnungsnot im Land zu beseitigen: „Flüchtlinge und Wohnungssuchende dürfen bei der Wohnungsvergabe nicht gegeneinander ausgespielt werden, sonst entsteht in der Bevölkerung Neid, Ablehnung und Fremdenfeindlichkeit“, so Strasdeit.