Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Michael Schlecht MdB

Postler im Streik, Linke unterstützen

Die miese Bezahlung darf nicht noch schlechter werden, deshalb streiken die Postler derzeit und sie haben recht, so Michael Schlecht, Wirtschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag. In der Zustellungsbranche von Post- und Paketdiensten ist in den letzten Jahren ein unerbittlicher Konkurrenzkampf entstanden, der hauptsächlich auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen wird.

Wenn nun die Post dieser teilweisen Schmutzkonkurrenz durch Ausgliederung Konkurrenz machen will, gibt sie dem Lohndumpingkarussel neuen Schwung; weiterer Druck auf Löhne und Sozialleistungen in der Branche sind die Folge. Und Michael Schlecht abschließend: „was wir brauchen sind höhere Löhne, Zurückdrängung der Befristungen und Leiharbeit, aber da muss die Politik durch Änderung der Gesetzgebung unterstützen.“