Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlbeobachtung in der Türkei

Vom 05.06. bis zum 10.06. fährt eine Delegation politisch engagierter Privatpersonen zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Karin Binder, DIE LINKE, aus Baden-Württemberg zur Wahlbeobachtung und zu Gesprächen mit KommunalpolitikerInnen der HDP nach Diyarbakir. Neben MdB Karin Binder nehmen an der Delegation u.a. folgende Personen teil: die Stadträtin Gökay Akbulut aus Mannheim, aus Heilbronn die Sprecher der LINKEN Jürgen Patzelt und Ergün Özcan, auch Vorstandsmitglied der Alevitischen Gemeinde Baden-Württemberg, sowie aus Stuttgart die Dolmetscherin und Sprecherin des AK Asyl Gülseven Güzel, aus Lahr der Kreis- und Stadtrat Lukas Oßwald sowie Rudolf Bürgel aus Karlsruhe von „Flüchtlingskinder Diyarbakir e.V.“.

Die LINKE-Abgeordnete Karin Binder erklärte: „Als LINKE unterstütze ich die HDP, denn nur die HDP steht für eine demokratische Entwicklung und repräsentiert die Vielfalt der Gesellschaft in der Türkei. Frieden in der Türkei, die sozialen Rechte der Menschen und die Frauenrechte stehen im Mittelpunkt der Politik der HDP. Der Einzug der HDP in das türkische Parlament bedeutet einen wichtigen Schritt in Richtung einer pluralen und demokratischen Türkei.“ Deshalb habe sie als Abgeordnete des Deutschen Bundestags gerne die Einladung der Bürgermeisterin der Stadt Diyarbakir/Türkei und der HDP zur Wahlbeobachtung angenommen.